Bausteine

Verschiedene Lego-Bausteine die einen Pfeil nach links formen

Für die Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin bzw. zum Psychotherapeuten müssen mindestens 4.200 Stunden mit folgenden Ausbildungskomponenten nachgewiesen werden:

  • mindestens 600 Stunden theoretische Ausbildung (Übungen und Kurse zur Vermittlung von psychotherapeutischem Grund- und Aufbauwissen).
  • mindestens 120 Stunden Selbsterfahrung.
  • mindestens 1.200 Stunden bzw. ein Jahr praktische Tätigkeit an einer zugelassenen psychiatrischen klinischen Einrichtung inklusive Behandlungsbeteiligung bei mindestens 30 Patienten, die in Kurzdokumentationen nachgewiesen werden muss.
  • mindestens 600 Stunden bzw. ein halbes Jahr praktische Tätigkeit an einer zugelassenen Einrichtung der psychotherapeutischen oder psychosomatischen Versorgung.
  • mindestens 600 Stunden Patientenbehandlung (mindestens 6 Patientenbehandlungen) unter Supervision, die im Rahmen der praktischen Ausbildung absolviert werden.
  • mindestens 150 Stunden Supervision, wobei mindestens 50 Stunden davon als Einzelsupervision durchzuführen sind.
  • mindestens 6 ausführliche, anonymisierte, schriftliche Falldokumentationen über eigene Patientenbehandlungen.

Alle aufgeführten Komponenten werden von unserem Weiterbildungsstudiengang in Kooperation mit diversen klinischen Einrichtungen in Rheinland-Pfalz und im Rhein-Main-Gebiet angeboten.