PiA-Vertretung

Emotionales Gespräch zwischen zwei Personen

Hier informieren die institutsinternen Vertreter der Mainzer PiAs (Psychotherapeuten in Ausbildung) in der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz.

Unsere Aufgabe ist es, die Mainzer PiA mit ihren Anliegen, Problemen und Vorschlägen nach außen zu vertreten, mit dem Ziel, die Situation der Psychotherapeuten während der Ausbildungszeit zu verbessern. 

Wir sind vernetzt mit den PiA-Vertretern der anderen Ausbildungsinstitute in Rheinland-Pfalz, mit denen wir uns zwei Mal pro Jahr treffen. 

Wenn Ihr Anregungen, Vorschläge, Wünsche zur Situation der PiA habt, Unterstützung bei der Durchsetzung von Rechten (z. B. gegenüber der Klinik während der Praktischen Tätigkeit) braucht oder von Kliniken wisst, die mit gutem Beispiel voran gehen, dann meldet Euch bei uns. 

Für jede neue Ausbildungsgruppe bieten wir die Info-Veranstaltung "(Lebens-) Wege zur Approbation" an. "Alt-PiA" erzählen dabei aus erster Hand, wie sie ihre Ausbildung organisiert und welche Erfahrungen sie  gemacht haben. Zukünftige PiA des Weiterbildungsstudiengangs können sich bei uns über Erfahrungen mit der Ausbildung und mit Kooperationskliniken erkundigen.

Allen PiA wünschen wir viel Durchhaltevermögen, aber auch eine Menge Spaß auf dem Weg zu ihrem Ziel!

Kontakt:

Vanessa Knob, Jasmina Eskic, Ina Schindler.
Wir sind jederzeit per Mail(pia-vertretung@ausbildung-psychotherapie.de) erreichbar.

Downloads:

Links: